Warum Affiliate Marketing wirklich tot ist!

Dave, was soll der Scheiß?

Gestern schrieb mir ein Zuschauer/Hörer/Leser eine interessante E-Mail mit genau diesem Betreff bzgl. Affiliate Marketing. Er fragte mich in dieser Mail,

was ich persönlich von AM halten würde und ob das Thema nicht schon längst tot wäre, so wie es z.B. Said Shiripour erst jüngst sehr oft und ausführlich verkündete. Und vor allem warum ich denn gerade jetzt mein nächstes Live Webinar zum Thema “Affiliate Marketing – Wie ich in 6 Monaten von 500,- € auf 5.000,- € monatliche Provision wachsen konnte!” veranstalte.

Nunja… weil Affiliate Marketing wirklich tot ist, zumindest so wie viele da draußen auf einmal denken sie könnten diese durchaus seriöse und legitime Form des Empfehlungsmarketings hijacken und mit kompletten Dünnpfiff Strategien Geld verdienen. Vielleicht kauft mal jemand aus Verzweiflung, aus Mitleid oder aus Versehen aber nicht systematisch. Leider gibt es Vögel, die Affiliate Kurse rausgeben in denen sie empfehlen blind Freunde auf Facebook hinzuzufügen und denen dann SPAM Nachrichten zu schicken. Oder das gleiche Prinzip bei Instagram Direktnachrichten. Das bringt doch nichts. Das ist verzweifeltes und nerviges “Marketing” der armseligsten Variante und das verbrennt diese Form des Online Marketings. Jeder der sowas macht und vor allem jeder der sowas empfiehlt sollte sich schämen.

Affiliate Marketing ist tot

Affiliate Marketing ist wie Motorrad fahren!

Vor etwa 16 Jahren war ich in der Fahrschule und drückte die Theoriebank bei Herrn Hinderlich, weil ich meinen Motorradführerschein machen wollte. Und obwohl ich heute kaum noch Erinnerungen an diese Fahrschule und die Fahrstunden habe, erinnere ich mich noch ganz genau an einen Satz:

Ihr Motorradfahrer seid in der Minderheit von allen Verkehrsteilnehmern. Das bedeutet, wenn auch nur einer von euch Scheiße baut, z.B. rechts überholen, im Stau zwischen den Autos im Slalom fahren oder sonst irgendwas in der Art, dann fällt das auf ALLE Motorradfahrer zurück. Also macht keinen Scheiß!

Harry Hinderlich, Sauensiek

Was dieser Ausflug in meine Fahrschulzeit aussagt ist klar, hier fallen Einzelfälle von Idioten auf eine ganze Szene von Marketern zurück. Und nicht nur das: Es fällt auf das gesamte Online Marketing zurück und bringt jeden in Verruf. Nicht zuletzt wurden einige Freunde und Geschäftspartner von mir als Online Marketing Mafia beschimpft. Das ist lächerlich aber einige denken leider so. Und durch diese Schranke erreichen wir alle weniger Menschen und Unternehmen, die eigentlich total brutal von Online Marketing in jeder Form profitieren könnten.

Ich bin neu dabei und verdiene 60k.

Das ist kein Witz, kein Scheiß und keine Angeberei, im Gegenteil, das ist ein Geständnis. Ich gestehe, dass ich vor etwa einem Jahr noch nicht verstanden hatte was Affiliate Marketing eigentlich ist und was für ein Potenzial da schlummert. Ich hatte damals bereits 50.000 Abonnenten auf YouTube und viele Podcast Hörer aber wie so oft schmorte ich im eigenen Saft und dachte ich wüsste alles besser – Pustekuchen! Ich lag bei monatlichen Affiliate Einnahmen von um die 500,- €, das war ok, das war cool für mich aber ich dachte das wäre es. Mehr wäre nicht möglich. Und mehr oder weniger zufällig wurde ich von Dirk Kreuter und Carsten Drüber aus seinem Team zu Affiliate Offensive nach Berlin eingeladen, die erste Veranstaltung dieser Art. Ich begegnete ein paar Gestalten, die ich bisher nur als Internetlegenden wahrgenommen hatte. Ich sprach mit Menschen, die unglaubliche Geschichten erzählten, aber diese Geschichten waren wahr. Ich sah Vorträge und bekam Impulse, die mich unvorstellbar inspirierten und meine Systematiken und Strategien hinterfragten. Kaum war ich zurück aus Berlin begann ich mit der Umsetzung. Und ich machte nicht Stück für Stück sondern drehte im Affiliate Marketing ein großes Ruder. Website, Inhalte, E-Mail-marketing alles wurde verfeinert und optimiert. Nach bereits einem Monat hatte ich 2.000,- € mehr Einnahmen als im vorherigen Monat. Und seit dem 2. Monat bereits eine Verzehnfachung. Nun liegen meine Affiliate Einnamen schon höher als das brutto Jahreseinkommen vieler Bundesbürger und ich mache das nur neben meinem geschäftlichen Fokus.

Wir kochen alle nur mit Wasser

Ich weiß, dass klingt vielleicht unvorstellbar oder übertrieben für Dich, aber das ist es nicht. Deshalb veranstalte ich ja das Live Webinar am 28.04. ab 21 Uhr, gerade weil Affiliate Marketing sonst endgültig stirbt. Wenn Du Online bzw. im Internet Geld verdienen möchtest und das neben Deiner normalen Arbeit oder auch hauptberuflich, dann ist Affiliate Marketing für Dich ein sehr einfacher Weg. Schau gerne beim Live Webinar rein, nimm die 3 Boni mit und leg los! Verdiene auch Du sehr schnell und einfach Geld mit Affiliate Marketing. Meinen Weg erfährst Du im Live Webinar (mehr dazu hier) und wenn Du das Webinar empfiehlst kannst Du als Affiliate direkt 50% Provision verdienen. In jedem Fall liegt hier noch viel Potenzial und “Erfolg ist Kopfsache” wie es bereits in meinem Buch “Kopf schlägt Potenzial” so schön heißt.

Also nun liegt es an Dir, mach was draus!

Dein Dave

Hier klicken und beim LIVE WEBINAR dabei sein!

Das könnte Dich auch interessieren...

  • NEVIN NAIM ABDO NASRALLAH sagt:

    Ich mag fine gut erklarung auf Affiliate Marketing .

  • >